HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2018
9.2018
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Tierversuche: Sachkenntnisse - Ausnahmegenehmigung

Die folgende Leistungsbeschreibung ist nur für Bürgerinnen und Bürger der Kommune Garbsen gültig.

Für die in § 9 Abs. 1 Sätze 2 und 3 des Tierschutzgesetzes (TierSchG) genannten Anforderungen an Personen, die Tierversuche an Wirbeltieren durchführen wollen, kann die zuständige Stelle auf Antrag Ausnahmegenehmigungen erteilen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Verwenden Sie bitte den Vordruck " Personenbogen + Antrag auf Ausnahmegenehmigung".

Die Qualifikation der Person ist nachzuweisen.

Kosten und Gebühren

Die Gebühren betragen 25,00 bis 125,00 Euro.

Welche Fristen muss ich beachten?

Das Vorhaben ist mindestens 2 Wochen vor Beginn anzuzeigen.

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Was soll ich noch wissen?

Die Kenntnisnahme des/der Tierschutzbeauftragen ist erforderlich.

Rechtsgrundlagen