HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2020
9.2020
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Landeshauptstadt Hannover

Einbürgerung: Genehmigung - für Ausländer mit Einbürgerungsanspruch

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt für die Landeshauptstadt Hannover.
Will ein/e Ausländer/in deutsche/r Staatsangehörige/r werden, muss sie/er im Sachgebiet Staatsangehörigkeit die Einbürgerung beantragen oder entsprechende Erklärungen abgeben.

Allerdings kann nicht jede/r Ausländer/in jederzeit die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erwerben. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

  • in der Regel mindestens 8 Jahre rechtmäßiger Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland
  • keine wesentlichen Vorstrafen
  • kein selbstverschuldeter Bezug von Leistungen nach SGB II oder SGB XII
  • Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung
  • Besitz eines ausreichenden Aufenthaltstitels

In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Informationen zur den benötigen Unterlagen finden Sie auf der Internetseite www.einbürgerung-hannover.de.

Kosten und Gebühren

Die Einbürgerungsgebühr beträgt für einen Erwachsenen 255 Euro.

Minderjährige, die allein eingebürgert werden, zahlen ebenfalls 255 Euro.

Für minderjährige Kinder, die gemeinsam mit einem Elternteil eingebürgert werden, beträgt die Gebühr 51 Euro.

Welche Fristen muss ich beachten?

Grundsätzlich wird ein rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland von 8 Jahren vorausgesetzt. Eventuelle weitere Fristen werden Ihnen bei der Beratung zu Ihrem Einbürgerungsantrag mitgeteilt.

An wen muss ich mich wenden?

Sofern Sie im Stadtgebiet Hannover wohnen, wenden Sie sich an die Einbürgerungsstelle der Landeshauptstadt Hannover; wohnen Sie im Regionsgebiet wenden Sie sich an das Team Einbürgerung der Region Hannover.

Rechtsgrundlagen

§ 4 Staatsangehörigkeitsgesetz
§ 8 Staatsangehörigkeitsgesetz
§ 9 Staatsangehörigkeitsgesetz
§ 10 ff. Staatsangehörigkeitsgesetz