Stasi-Unterlagen

Die folgenden Bestimmungen gelten nur für Bürger der Behörde Springe.

Jeder Einzelne, bestimmte Institutionen, Firmen, Vereine sowie Forscher und Medienvertreter haben das Recht, Stasi-Unterlagen im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen des Stasi-Unterlagen-Gesetzes einzusehen und Kopien zu beantragen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Um sicherzugehen, dass niemand unberechtigt Einblick in die Akten nimmt, bedarf es neben der Unterschrift einer Identitätsbescheinigung.
Diese stellen die zuständigen Einwohnermeldeämter aus oder, bei Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses, die Mitarbeiter der Bundesbeauftragten.

An wen muss ich mich wenden?

Anträge auf Akteneinsicht können bei der Bundesbeauftragten in Berlin sowie in allen Außenstellen eingereicht werden.
Antragsformulare sind bei allen Dienststellen erhältlich oder werden auf telefonische Anfrage zugeschickt.

Internetauftritt des Bundesbeauftragten in Berlin

Urheber

Rechtsgrundlagen

Stasi-Unterlagen-Gesetz

Stasi-Unterlagen-Gesetz

Zuletzt aktualisiert: 19.11.2019