Wohnsitz Anmeldung als Nebenwohnsitzes

Die folgenden Bestimmungen gelten nur für Bürger der Behörde Burgdorf.

Wenn Sie neben Ihrem Hauptwohnsitz einen oder mehrere Nebenwohnsitze nutzen, ist dies der zuständigen Stelle zu melden. Diese nimmt eine entsprechende Eintragung im Melderegister vor. An dem Nebenwohnsitz muss ggf. Zweitwohnungssteuer gezahlt werden.

Kosten und Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anmeldung muss innerhalb von 2 Wochen nach Bezug der Wohnung erfolgen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Nebenwohnsitz aufgenommen wird.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Rechtsgrundlagen

Mehr zum Thema

Wohnsitz Anmeldung für Binnenschiffer und Seeleute (Burgdorf)

Wer auf ein Binnenschiff zieht, das in einem Schiffsregister in der Bundesrepublik Deutschland eingetragen ist, hat sich bei der zuständigen Stelle anzume...

lesen

Wohnsitz Anmeldung als Hauptwohnsitz (Burgdorf)

Ab 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft.Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen S...

lesen

Wohnsitz Anmeldung (Burgdorf)

Die Anmeldung kann als Hauptwohnsitz oder Nebenwohnsitz erfolgen.

lesen

Zuletzt aktualisiert: 23.02.2018