HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juni 2020
6.2020
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Meldebescheinigung Erteilung

Die folgende Leistungsbeschreibung ist nur für Bürgerinnen und Bürger der Kommune Burgwedel gültig.

Die zuständige Stelle stellt Ihnen auf Wunsch eine Meldebescheinigung aus, wenn Sie dort mit einer Haupt- oder Nebenwohnung gemeldet sind.

Eine Meldebescheinigung dient dem Nachweis der Wohnung. Es handelt sich hierbei um eine einfache Auskunft der persönlichen Daten aus dem Melderegister.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Ausstellung einer Meldebescheinigung

Sie benötigen eine

  • Meldebescheinigung
    als Nachweis für Ihre Anschrift, weil Sie sich z. B. nur mit einem Reisepass ausweisen können und dieser Ihre aktuelle Anschrift nicht enthält
  • Haushaltsbescheinigung
    als Nachweis über in Ihrem Haushalt gemeldete Familienangehörige, z.B. für die Beantragung von Kindergeld (auf mitgebrachtem Formular der Familienkasse gebührenfrei)
  • Aufenthaltsbescheinigung,
    weil Sie beim Standesamt eine Eheschließung anmelden möchten und hierfür eine Bestätigung über Ihre Anschrift, Ihren Familienstand und über eine Konfessionszugehörigkeit benötigen

Die einfache Meldebescheinigung enthält folgende Daten:

Familienname, frühere Namen, Vornamen, Doktorgrad, Ordensname, Künstlername, Geburtsdatum und Geburtsort, sowie der Geburtsstaat bei Geburt im Ausland, derzeitige Anschriften, gekennzeichnet nach Haupt- und Nebenwohnung.

Auf Antrag können außerdem folgende weitere Daten in eine erweiterte Meldebescheinigung aufgenommen werden:

gesetzlicher Vertreter, Ehegatte, Lebenspartner und minderjährige Kinder jeweils mit Familienname und Vornamen, Doktorgrad, Geburtsdatum, Anschrift.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Mitzubringen
Personalausweis oder Reisepass
evtl. unterschriebene Vollmacht
(die Unterschrift muß durch Ausweis oder Reisepass belegt werden)

Kosten und Gebühren

Es fallen Gebühren nach Anlage 1 zu § 1 Absatz 1 Allgemeine Gebührenordnung des Landes Niedersachsen (AllGO) entsprechend Nr. 63 an.

Anlage 1 zu § 1 Absatz 1 Allgemeine Gebührenordnung (AllGO)

Meldebescheinigung
Gebühr: EUR 7,50

Erweiterte Meldebescheinigung
Gebühr: EUR 9,00

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Einfache Meldebescheinigung:    7,50 €

Erweiterte Meldebescheinigung: 9,00 €

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Bearbeitungsdauer

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Sofort

Wie ist der Ablauf?

Die Meldebescheinigungen sind bei der zuständigen Stelle persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person zu beantragen.

Anträge und Formulare

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Antrag Ausstellung Meldebescheinigung (kostenpflichtig: 7,50€)

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der Sie Ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz haben.

Was soll ich noch wissen?

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

Bei schriftlicher Anfrage überweisen Sie bitte die Gebühr vorab unter der Angabe Ihres Namens und dem Zusatz "Meldebescheinigung" auf das Konto bei der Sparkasse DE25 2505 0180 1050 2007 06.

Urheber

Rechtsgrundlagen

Bundesmeldegesetz (BMG)

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Burgwedel

§ 18 Bundesmeldegesetz (BMG)

Zuständige Stellen

sortiert nach Entfernung zu

Stadt Burgwedel