Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aufgaben, Termine, Sitzungen

Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt

Der Stadtbezirksrat tagt öffentlich und hat bei jeder Sitzung eine Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde auf der Tagesordnung.

Seit der Änderung der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) zum 1. November 1981 ist das Stadtgebiet von Hannover in 13 Stadtbezirke eingeteilt. Stadtbezirksräte, deren Mitglieder bei den Kommunalwahlen von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden, entscheiden seitdem über bestimmte Angelegenheiten, die den Stadtbezirk betreffen und deren Bedeutung nicht über den Bezirk hinausgehen (§ 93 Abs 1 NKomVG).

Zu solchen Themen aus dem Stadtbezirk, über die wegen der übergeordneten Bedeutung Gremien des zentralen Rates zu entscheiden haben, wird der Bezirksrat angehört (§ 94 Abs. 1 NKomVG). Er kann außerdem zu allen Angelegenheiten, die den Stadtbezirk betreffen, Anregungen geben und Bedenken erheben (§ 94 Abs. 3 NKomVG).

Der Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt besteht aus 19 stimmberechtigten und 3 beratenden Mitgliedern und wird von Bezirksbürgermeister Rainer Göbel bzw. dessen Stellvertreterin, Sabine Nolte-Vogt, geleitet.

Die Zusammensetzung und die Mitglieder des neuen Stadtbezirksrats Ahlem-Badenstedt-Davenstedt finden Sie hier:

Der Bezirksrat tagt grundsätzlich öffentlich und hat grundsätzlich bei jeder Sitzung eine Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde – Dauer 45 Minuten) auf der Tagesordnung. Hier können sich Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Anliegen und Fragen zu Themen aus den Stadtteilen an den Bezirksrat wenden.