Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Grunderneuerung im Bestand (GiB)

Das Sonderprogramm für Straßenerneuerung, das vom Rat der Landeshauptstadt Hannover beschlossenen wurde, wird fortgesetzt.

Die Landeshauptstadt Hannover hat im Zuge der Bestandsprüfung weitere Straßen ermittelt, die für eine Sanierung in 2018 und 2019 infrage kommen.

Die im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode aktuell geplanten Maßnahmen wurden in der Bezirksratssitzung am 13. Dezember 2017 vom Fachbereich Tiefbau vorgestellt, erläutert und diskutiert.

Die Verwaltung hat Sanierungen in folgenden Straßen vorgeschlagen:

  • Albert-Schweitzer-Hof
  • Rutenbergstraße
  • Kleiner Hillen
  • Forbacher Straße

Nähere Informationen können der Präsentation entnommen werden. Der Bezirksrat und die Anlieger können nun in den Austausch über die Maßnahmen gehen.

Informationen über die Berechnung von Straßenausbaubeiträgen inklusive einer Musterberechnung können Sie der zweiten Präsentation entnehmen.