Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Arbeiterleben in Linden

Zeitzeugengespräch zum 95. Geburtstag

Am Donnerstag, 26. Oktober, findet in der Buchhandlung Decius eine Lesung und ein Vortrag mit Harri Weigelt zum Thema "Zeitzeugengespräch zum 95. Geburtstag" statt.

Harri Weigelt, geboren am 22. Oktober 1922 und aufgewachsen im Arbeiterviertel Linden-Nord, ist einer der ältesten und letzten Zeitzeugen des hiesigen Arbeiterlebens.

Er verbrachte Kindheit und Jugend vor allem in der Kochstraße, auf der Straße und schon früh beim Rugby (sprich: „Rögbi“). Er erlebte die Auseinandersetzungen zwischen Arbeiterfamilien aus der sozialdemokratisch orientierten Kochstraße und der kommunistisch orientierten Fannystraße.

Seinen Beruf als Dreher erlernte er in einem Betrieb auf dem Gelände der ehemaligen Mittelland-Gummiwerke (Stärke-/ Ecke Walter-Ballhause-Straße). Nach dem Krieg – ohne eigenen Kampfeinsatz – war er Mitglied der vielleicht besten Rugby-Mannschaft aller Zeiten von Victoria Linden. Für seine langjährige Jugendarbeit in diesem Verein und ebenfalls langjährige Tätigkeit im Betriebsrat von Westinghouse (heute: WABCO) wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

An diesem Abend wird die DVD eines Gesprächs von Manfred Wassmann mit Harri Weigelt – hoffentlich im Beisein des Protagonisten – vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Linden.

Termin(e): 26.10.2017 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Buchhandlung Decius GmbH

  • Falkenstraße 10
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt frei

Voranmeldung: Tel.: 0511 - 44 18 93