HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Auslobung

Ehrenamtspreis im Stadtbezirk Misburg-Anderten

In diesem Jahr soll erstmals durch den Stadtbezirksrat Misburg-Anderten ein Ehrenamtspreis in Höhe von 1.000,- Euro für Einzelpersonen oder Personengruppen aus dem Stadtbezirk ausgelobt werden.

Rathaus Misburg © LHH

Rathaus Misburg

In der Vergangenheit wurde einige Jahre ein Preis für vorbildliche ehrenamtliche Jugendarbeit vergeben.
Dieser neue Ehrenamtspreis soll ermöglichen, dass der besondere Einsatz für das Gemeinwohl im Stadtbezirk honoriert, das Zusammenhörigkeitsgefühl gestärkt und der Bürger*innensinn gefördert wird.

Für den Ehrenamtspreis werden Einzelpersonen oder Personengruppen gesucht, die sich ehrenamtlich für soziale Belange, für das Gemeinwohl oder in anderer Weise um den Stadtbezirk verdient gemacht haben.

Das Vorschlagsrecht haben die im Stadtbezirksrat vertretenen Fraktionen, Gruppen und Einzelvertretenden sowie alle Bürger*innen aus dem Stadtbezirk Misburg-Anderten.

Über die Vergabe entscheidet der Stadtbezirksrat Misburg-Anderten nach Ablauf der Bewerbungsfrist unter den eingereichten Vorschlägen in nichtöffentlicher Sitzung mit Zweidrittelmehrheit der gesetzlichen Mitgliederzahl.

Der Stadtbezirksrat Misburg-Anderten behält sich vor, das Preisgeld auf höchstens zwei Initiativen aufzuteilen. Der mit 1.000,- Euro dotierte Preis wird während einer öffentlichen Sitzung durch den Bezirksbürgermeister gemeinsam mit einer Urkunde ausgehändigt.

Der Stadtbezirksrat Misburg-Anderten freut sich auf zahlreiche Bewerbungen.

Für Rückfragen steht das Stadtbezirksmanagement Misburg-Anderten unter der Telefonnummer: 0511/168-42568 zur Verfügung.

Schriftliche Vorschläge für den Ehrenamtspreis richten Sie bitte bis spätestens 30. September 2019 an die Landeshauptstadt Hannover, Stadtbezirksmanagement Misburg-Anderten, OE 18.63.05.SBM, Frau Herzog-Karschunke, Trammplatz 2, 30159 Hannover oder per Mail an 18.63.05.SBM@Hannover-Stadt.de .