Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Schweden

Jugendaustausch mit Bollnäs

In diesem Jahr kommen 15 Jugendliche in der Zeit vom 22. bis 29. Juni aus dem schwedischen Bollnäs nach Hannover um in Gastfamilien das deutsche Leben kennen zu lernen.

Interessierte Jugendliche, die zwischen 15 und 17 Jahre alt sind und in Misburg-Anderten wohnen, können sich für diesen Austausch anmelden. Der Austausch an sich ist kostenfrei. Einzige Voraussetzung ist die Aufnahme und Versorgung eines Austauschjugendlichen in der eigenen Familie. Des Weiteren sollten die Jugendlichen Spaß am Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen haben.

Im nächsten Jahr lernen die Jungen und Mädchen dann die Familien der AustauschschülerInnen in Böllnas kennen.

Der Austausch findet in der Zeit vom 22. bis 29. Juni 2017 statt.

Der Austausch wird von der Landeshauptstadt Hannover organisiert und vom Patenschaftskomitee Misburg-Anderten finanziert.

Die Anmeldungen dafür nimmt Gert Selig unter der E-Mail 18.62.05@Hannover-Stadt.de entgegen. Auch für weitere Informationen steht er zur Verfügung.

Zum Programm

Während des Aufenthaltes in Hannover wird jeden Tag ein interessantes, abwechslungsreiches Programm für die schwedischen und deutschen Jugendlichen angeboten.

Gruppenaktivitäten, wie gemeinsam Hannover erkunden, kulturelle Veranstaltungen besuchen, sowie ein Bowlingturnier und eine Grillparty sorgen dafür, dass mit Spaß ein dynamisches Gruppengefühl entstehen kann.

Außerdem stehen Ausflüge in die nähere Umgebung von Hannover als feste Punkte auf dem Austauschprogramm.

Jugendaustausch 2013 - Rückblick

Die 20 Jugendlichen im Alter zwischen 15 bis 17 Jahren aus Bollnäs in Schweden und Hannover erwartete im Juni/Juli 2013 ein abwechslungsreiches Programm. Eine deutsche Betreuerin und zwei schwedische Betreuerinnen sorgten für eine spannende Woche und angemessene Begleitung der Jugendlichen.

Alle Gäste wurden beim Flammkuchenessen im Alten Bahnhof Anderten vom zuständigen Bezirksbürgermeister begrüßt, bevor es galt, die Stadt Hannover zu erkunden. Der Abend endete mit einer Karaoke-Party in Misburg.

Am darauffolgenden Tag blieb man in den Familien.

Die Gruppe besuchte außerdem den Zoo Hannover, nahm an einem Capoeira-Workshop teil und besuchte den Klosterstollen in Barsinghausen.

Den Abschluss bildeten das alljährliche Bowlingturnier und das Abschlussgrillen am Blauen See in Misburg. Wie schon im Vorjahr, gewannen die schwedischen Jugendlichen das Bowlingturnier. Der Pokal bleibt damit auf Dauer in Schweden.

Eine schwedische Betreuerin sprach am letzten Abend des Austausches die Gegeneinladung für die Sommerferien 2014 an die deutschen Gäste nach Bollnäs aus.

Hintergrund

Der Stadtbezirk Misburg-Anderten pflegt aktiv eine Städtepartnerschaft mit der schwedischen Stadt Bollnäs in der Region Hälsingland.

Bereits seit 54 Jahren besuchen sich Jugendliche der beiden Städte im jährlichen Wechsel, um Land und Leute kennen zu lernen und nicht selten sind dadurch Freundschaften entstanden, die seit vielen Jahren Bestand haben.