Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hannoversche Hausbesetzung

© Stadtarchiv

Veranstaltungen

Das ist unser Haus

Das Stadtarchiv Hannover präsentiert am 2. Februar in einer Archivführung die hannoverschen Hausbesetzungen.

Mit der Besetzung des Wohnhauses Arndtstraße 20 schwappte im Dezember 1971 eine politische Aktionsform nach Hannover, die bis in die Nach-Wende-Zeit das politische Geschehen vieler Großstädte prägte und hier mit der Besetzung des Sprengelgeländes in den 1980er Jahren einen Höhepunkt erreichte.

Im Zusammenhang mit dem Podiumsgespräch am 30. Januar präsentiert das Stadtarchiv in einer Magazinführung Originalquellen zu dem damals äußerst kontrovers diskutierten Stadtgeschehen.

Termin(e): 02.02.2018 
von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort

Stadtarchiv

  • Am Bokemahle 14-16
  • 30171 Hannover

Um Anmeldung wird gebeten unter stadtarchiv@hannover-stadt.de oder unter 0511 168-42173.