HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Guy de Maupassant

© https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Maupassant_2.jpg

Erfahren, woher wir kommen

Guy de Maupassant: Boule de Suif (Fettklößchen)

Große Erzählungen der Weltliteratur – gelesen von Thomas Sarbacher und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, dem 24. September, liest Thomas Sarbacher aus der Erzählung "Boule de Suif (Fettklößchen)" von Guy de Maupassant.

Guy de Maupassant war der bedeutendste Novellenautor Frankreichs im 19. Jahrhundert. In nur zehn Jahren brachte er fast dreihundert Novellen hervor, ausnahmslos Glanzstücke einer konzisen und pointierten Erzählkunst.
 
Er debütierte mit der Erzählung "Boule de suif", die eine Episode aus dem deutsch-französischen Krieg von 1870/71 behandelt. Schlagartig stand Maupassant damit in der vordersten Reihe der französischen Autoren.
 
Sein literarischer Lehrer Gustave Flaubert schrieb in einem Brief: "Ich halte Boule de suif für ein Meisterwerk! Ja! junger Mann! Nicht mehr und nicht weniger, das stammt von einem Meister."

Termin(e): 24.03.2020 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft und Freunde der Stadtbibliothek Hannover 07,00 €

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen ist abgeschlossen, eine begrenzte Anzahl von Karten sind an der Abendkasse kurz vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover