HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Guy de Maupassant

© https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Maupassant_2.jpg

Erfahren, woher wir kommen

Guy de Maupassant: Boule de Suif (Fettklößchen)

Große Erzählungen der Weltliteratur – gelesen von Thomas Sarbacher und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, dem 29. September, liest Thomas Sarbacher aus der Erzählung "Boule de Suif (Fettklößchen)" von Guy de Maupassant.

Guy de Maupassant war der bedeutendste Novellenautor Frankreichs im 19. Jahrhundert. In nur zehn Jahren brachte er fast dreihundert Novellen hervor, ausnahmslos Glanzstücke einer konzisen und pointierten Erzählkunst.
 
Er debütierte mit der Erzählung "Boule de suif", die eine Episode aus dem deutsch-französischen Krieg von 1870/71 behandelt. Schlagartig stand Maupassant damit in der vordersten Reihe der französischen Autoren.
 
Sein literarischer Lehrer Gustave Flaubert schrieb in einem Brief: "Ich halte Boule de suif für ein Meisterwerk! Ja! junger Mann! Nicht mehr und nicht weniger, das stammt von einem Meister."

Termin(e): 29.09.2020 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Neustädter Hof- und Stadtkirche

  • Rote Reihe 8
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 10:00 Euro

Veranstaltungsort: (Wechsel erfolgt coronabedingt) Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis, Rote Reihe 8, 30169 Hannover. (Stadtbahnen 3, 7, 9, Haltestelle Waterlooplatz, Ausgang Archivstraße)

Eintrittspreis: Aufgrund erhöhter Ausgaben erfolgt ein einheitlicher Preis von 10:00 Euro.

Sonderregelungen: Neue Anfangszeit: ­18.00 Uhr.

Bitte bringen Sie für die erste Veranstaltung am 29.09.2020/Boule de suif Ihre bereits erworbene Eintrittskarte mit.

Aufgrund der besonderen Situation gibt es keinen Vorverkauf. Bitte melden Sie sich schriftlich für jede Veranstaltung mit Ihrer Anschrift und Telefonnummer unter folgender E-Mail oder Adresse an.

Goethe-Gesellschaft Hannover e.V.
Ferdinand-Wallbrecht-Straße 64
30163 Hannover

E-mail: info@goethe-gesellschaft-hannover.de

Die Karten können jeweils ab ­17.00 Uhr vor Beginn jeder Veranstaltung erworben werden.

Es besteht Maskenpflicht. Während der Veranstaltung müssen Sie keine Maske tragen.