HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2020
12.2020
M D M D F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Für Jugendliche

Planspiel „Was geldet mich das an?“

Der Umgang mit Geld will gelernt sein – früh übt sich! So die Idee für das Planspiel rund ums Geld für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Menschen.

Mehrere bunte Broschüren und Flyer liegen aufgefächert auf einer hellen Fläche. © Grafikbüro fuchsundhase

Materialien für das Planspiel „Was geldet mich das an?“ 

Das Spiel kann im Rahmen der beruflichen oder gesellschaftlichen Orientierung in Kursen, Projekten, Freizeiten oder im Unterricht der Erwachsenenbildung, Schulen und Jugend(bildungs)arbeit eingesetzt werden.

Spielablauf

Im Spiel durchlaufen die jungen Menschen vier Lebensabschnitte. Sie treffen Entscheidungen für Ihre fiktive Person X, die in einem hannoverschen Stadtteil zu Hause ist. Sie befassen sich mit dem Übergang von der Schule in den Beruf, entscheiden sich für eine Berufstätigkeit, die Karriere und gründen eine Familie. Sie durchleben Veränderungen und Krisen und am Ende winkt der Ruhestand und die Rente. Dabei müssen sie sich gegen ihre Mitspieler*innen behaupten, brauchen Würfelglück, müssen sich mit unvorhergesehenen Ereignissen arrangieren oder gehen gehen zielstrebig vor. Zum Schluss fällt noch einmal der Blick auf die persönlichen Ziele und Entscheidungen.

Spielmaterial

Das Spielmaterial beinhaltet: Ein Storyboard für den Spielablaub, diverse Kopiervorlagen wie Spielanleitung, Haushaltsbuch, Checkheft  und Materialien.

Spielidee

Die Spielidee wurde von Studierenden der Leibniz Universität im Rahmen des 6. Forums Familie 2019 „Was geldet mich das an?! entwickelt. Das Familienmanagement hat gemeinsam mit der Volkshochschule die Veröffentlichung realisiert und stellt diese als Druckversion (anfragbar per Mail an familienmanagement@hannover-stadt.de) und als Download zur Verfügung: