HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Über 30 Jahre Erfahrung

Experimentelle Bienenkunde in der Schule

Das Schulbiologiezentrum Hannover bietet das Buch "Experimentelle Bienenkunde in der Schule" von Hans Joachim Frings in der überarbeiteten Fassung von 2012 zum Herunterladen an.

Eine CD-Hülle mit der Aufschrift "Experimentelle Bienenkunde" liegt auf einem Schreibtisch. © LHH (Neue Medien)

Experimentelle Bienenkunde in der Schule von Hans Joachim Frings

Das Schulbiologiezentrum Hannover verfügt über eine sehr lange Tradition der Bienenhaltung und des Bienenunterrichts. Hans Joachim Frings hat 1994 (Überarbeitung 2012) ein Buch über die mehr als 30jährige Erfahrung in der Bienenhaltung und Bienenpädagogik im Schulbiologiezentrum Hannover geschrieben, die „Experimentelle Bienenkunde in der Schule“.

Es enthält viele Experimente für Sekundarstufe I und II, die mit Schüler*innen erprobt wurden. Die Kapitel sind klar gegliedert und wohl einzigartig in der Fülle des pädagogischen Angebots mit unzähligen Zeichnungen, Arbeitsblättern und Hinweisen.

Ein Auszug:

  • Der Bienenfuttergarten,
  • Die Blütenuhr,
  • Beobachtung an Blumen,
  • Funktionsmodell des Insektenflugs,
  • Futterdressuren,
  • Abbau von Ängsten bei Kindern,
  • Duftdressuren usw.

Es soll möglichst viele Lehrkräfte und bienenaffine Pädagog*innen für die Arbeit mit Bienen begeistern und bietet aufbauend auf die jahrzehntelange Erfahrung alles, was man zum Thema wissen muss.