HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

ICF-basierte Teilhabeplanung

„Die Zukunft des ambulant betreuten Wohnens – Veränderungen konstruktiv nutzen“. Eine Fachtagung des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover

0. Willkommensfolie_05.03.18_ew

Am 05. März 2018 fand im Haus der Region die Fachtagung zu Zukunft des ambulant betreuten Wohnens statt. Die Initiative dazu kam von der Arbeitsgruppe "Qualitätsstandards im abW" und die Tagung war bereits kurz an ihrer Ankündigung ausgebucht. Wie angekündigt finden Sie hier die Dateien zu den Vorträgen und dem neuen Bedarfsermittlungsinstrument Niedersachsen (B.E.Ni). Wir danken den Referentinnen und Referenten und dem Landessozialamt für die Zurverfügungstellung der Dateien.

 "Das Jahr 2018 bringt umfassende Änderungen in der Eingliederungshilfe und damit für alle Nutzer*innen, Leistungsanbieter und Leistungsträger im Ambulant Betreuten Wohnen. Auf der Bundesebene sind mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) und dem Pflegestärkungsgesetz (PSG) zwei Gesetze in Kraft getreten, die in der Abgrenzung viele Fragen offen lassen und damit Unsicherheitenaufwerfen. Auf der Landesebene wird unter dem Begriff B.E.Ni das neue Bedarfsermittlungsinstrument eingeführt und auf der kommunalen Ebene sind diese Vorgaben umzusetzen. Das Land Niedersachsen hat noch nicht entschieden wer Träger der Eingliederungshilfe werden wird. Die Arbeitsgruppe "Qualitätsstandards für das ambulant betreute Wohnen", der in der Region Hannover Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Leistungsträgersund der Leistungsanbieter angehören, hat daher die Initiative ergriffen und für den Sozialpsychiatrischen Verbund diese Fachtagung vorbereitet."