Infektionsschutz

Meldepflicht

Hinweise für Einreisende und Reiserückkehrende aus Risikogebieten, Ärzte sowie Infos für Alten- und Pflegeeinrichtungen

Für Reiserückkehrende aus Risikogebieten

Als Einreisende aus einem Risikogebiet in die Region Hannover müssen sich Bürgerinnen und Bürger in der Regel zwei Wochen eigenverantwortlich in Quarantäne begeben und in jedem Fall beim zuständigen Gesundheitsamt der Region Hannover melden. 

Welche Gebiete aktuell als Risikogebiete gelten, ist tagesaktuell der Homepage des Robert-Koch-Institutes zu finden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

 

Weiterführende Informationen für Einreisende

 

Meldepflicht

Informationen für Einreisende aus Risikogebieten

Für Einreisende und Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer aus Risikogebieten gibt die Region Hannover folgende Hinweise:

lesen

 

 


Für Ärztinnen und Ärzte

Meldeformular einer meldepflichtigen Krankheit nach Paragrafen 6,8 und 9 IfSG:

 

Für Alten- und Pflegeeinrichtungen:

Fragen und Antworten

Informationen für Alten- und Pflegeeinrichtungen

Ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Alten- und Pflegeeinrichtungen stehen vor besonderen Herausforderungen, weil das Virus im...

lesen