Modellprojekt

Modell Hannover – Öffnen mit Sicherheit

Das Land Niedersachsen will mit Modellprojekten neue Perspektiven für Handel, Kultur und Außengastronomie aufzeigen. Die Landeshauptstadt Hannover hatte sich Ende März 2021 gemeinsam mit der Region Hannover, der Industrie- und Handelskammer Hannover sowie dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA, dem Handelsverband und der City-Gemeinschaft mit dem "Modell Hannover – Öffnen mit Sicherheit" beworben, wurde jedoch in der ersten Runde nicht berücksichtigt. Am 12. April 2021 wurde nun die Bewerbung für die zweite Phase eingereicht.

Das Konzept wurde gegenüber der ersten Bewerbung in einigen Punkten konkretisiert, zudem begrenzt sich das Modellgebiet diesmal auf einen enger gefassten Raum in der Innenstadt. Der Bereich liegt in etwa zwischen Hauptbahnhof und Am Hohen Ufer sowie zwischen Schauspielhaus und Celler Straße.

 

Das Modellgebiet ist farblich markiert.

Start am 26. April, wenn Bewerbung erfolgreich ist

Das Projekt soll im Fall einer erfolgreichen Bewerbung ab dem 26. April für die Dauer von drei Wochen durchgeführt werden. Die erste Bewerbung wurde durch das Land grundsätzlich positiv bewertet. Ausschlusskriterium war die Inzidenzzahl, die über 100 lag. 

Aktueller Stand

Leider lässt sich derzeit nicht sagen, ob die geplanten Modellprojekte durchgeführt werden und ob die neuerliche Bewerbung der Landeshauptstadt Hannover Erfolg haben wird. Das Land Niedersachsen hat sowohl die Entscheidung über die Zulassung als Modellkommune als auch den Starttermin für die bereits genehmigten Projekte bis auf Weiteres ausgesetzt. Das Sozialministerium möchte zunächst das Gesetzgebungsverfahren zum Infektionsschutzgesetz auf Bundesebene abwarten.

Bewerbung ab dem 15. April möglich

Innerhalb des Modellgebiets sollen Außenflächen von Gastronomiebetrieben, Theater, Opernhäuser, Konzerthäuser, Kulturzentren, Museen, Galerien, Ausstellungen, Kinos sowie Fitnessstudios (gemäß Verordnung vom 28. März 2021) für drei Wochen probeweise öffnen können. Interessierte Geschäftsleute innerhalb des Modellgebiets können ihr Interesse ab Donnerstag (15. April) bekunden. Hierzu ist der folgende Vordruck herunterzuladen, auszufüllen und per E-Mail an Modellprojekt.Hannover@hannover-stadt.de zu versenden:

Das Konzept "Öffnen mit Sicherheit" wurde von den genannten Projektpartnern gemeinsam entwickelt, um mit den im Modellprojekt gesammelten Erfahrungen dazu beizutragen, allen Unternehmen und Einrichtungen eine Öffnungsperspektive zu geben. Weitere Informationen dazu gibt es hier:

Kontrollierte Öffnung

"Modell Hannover": Stadt bewirbt sich erneut

Niedersachsens Landeshauptstadt bewirbt sich auch in der zweiten Phase mit dem "Modell Hannover – Öffnen mit Sicherheit" als Modellkommune für die kontrol...

lesen

FAQs und Informationen zur Datenverarbeitung

Wichtiger Hinweis

Bitte berücksichtigen Sie, dass das Modellprojekt nur starten kann, wenn sich das Land Niedersachsen für Hannover entscheidet.