HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

November 2020
11.2020
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Übersicht der Angebote

Wirtschaftliche Hilfen

Im Zuge der Corona-Krise sind Unternehmen, Freiberufler*innen, Künstler*innen, Vereine und Weitere von gravierenden finanziellen Problem betroffen. Die Landeshauptstadt und die Region Hannover bieten auf verschiedenen Wegen Unterstützung an, zudem gibt es auch Hilfsmaßnahmen von Bund und Land wie das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG).

Gesundheitsamt der Region Hannover

Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbstständige bzw. Freiberufler können beim Gesundheitsamt ihren Verdienstausfall für die Zeit der angeordneten Quarantäne geltend machen.

Wirtschaftsförderung / hannoverimpuls

Die Wirtschaftsförderung informiert lokale Unternehmen über verschiedene Hilfsprogramme und bietet Beratungen für die Antragsstellung an. Auch Hinweise zum Thema Kurzarbeit sowie Unterstützung für Gründer*innen finden sich auf der folgenden Seite:

Ehrenamtliche Organisationen

Vereine, die durch Corona in einen finanziellen Engpass geraten sind, können bis zum 30.11. einen nicht rückzahlbaren Einmalzuschuss in Höhe von bis zu 10.000 Euro bei der Region Hannover beantragen.

Solo-Selbständige in der Kultur

Bis zum 28. Februar 2021 können Veranstalterinnen und Veranstalter Kosten für das Engagement von solo-selbstständigen Künstlerinnen und Künstlern bis zu einer maximalen Fördersumme von 30.000,- Euro aus Landesmitteln bei der Region Hannover beantragen, außerdem sind innovative Projekte mit einem aktuellen gesamtgesellschaftlichen Bezug bis zu einer Summe von 7.999,- Euro förderfähig.

Landeshauptstadt Hannover

Zur Unterstützung in Hannover ansässiger Unternehmen und Freiberufler*innen in existenzbedrohlicher Lage legt die Landeshauptstadt Hannover ein Förderprogramm in Höhe von zehn Millionen Euro auf. Dieses richtet sich sowohl an Einzelpersonen bis hin zu Unternehmen mit maximal 250 Beschäftigten:

Sozialschutz-Paket: SodEG

Der Bestand der verantwortlichen Leistungsträger von sozialen Einrichtungen, sozialen Diensten, Leistungserbringern und Maßnahmenträgern soll über Zuschüsse sichergestellt werden.