Prävention

Gesundheitstipps für die heißen Tage

Verhaltenstipps und Hinweise, wie der Mensch besser durch die heiße Jahreszeit kommt.

Das Licht der Sonne hat viele positive Wirkungen. Es steigert unter anderem das Wohlbefinden und fördert die Vitamin-D-Produktion. Doch zu viel Sonnenschein und länger anhaltende Hitze können auch Unbehagen, gesundheitliche Probleme und sogar Krankheiten wie Hautkrebs begünstigen. Wenn die Temperaturen über die 30-Grad-Marke klettern, hört für viele die Freude am Sommer auf. Besonders Menschen im Alter, mit Vorerkrankungen oder Behinderungen leiden darunter. Müdigkeit, Schwindel, Muskelkrämpfe oder Verwirrtheit können die Folge sein. Und in Extremfällen droht sogar ein Hitzschlag mit Kreislaufkollaps. Diese Broschüre gibt Verhaltenstipps und Hinweise, wie der Mensch besser durch die heiße Jahreszeit kommt.

Tipps für den Alltag

Bei steigenden Temperaturen

Schatten, Obst, Sonnenmilch und viel Wasser: der Fachbereich Gesundheit der Region Hannover benennt einfache Verhaltensregeln, die helfen große Hitze gut...

lesen

Das hilft auch

Weitere Tipps für den Umgang mit großer Hitze

Was es sonst noch bei großer Hitze zu beachten gilt oder sie erträglicher macht.

lesen

Auf sich achten

Körperliche Betätigung und Sport im Freien

Auf den eigenen Körper hören, ist die beste Art, sich zu schützen, vor allem bei körperlichen Belastungen.

lesen

Sonnenbrand vermeiden

Sonnenschutz

Um gesundheitliche Folgen, wie Sonnenbrände und langfristige Hautschäden, zu vermeiden, sollten freie Hautpartien wie Gesicht etc. vor UV-Strahlen speziel...

lesen

Ernährung an heißen Tagen

Richtig Essen

Die mediterrane Küche liefert gute Ideen für bekömmliches Essen bei großer Hitze.

lesen

Die Getränke

Wasser, Tee und Säfte

An heissen Tagen können Sie ihrem Körper duch die Wahl der richtigen Getränke unterstützen.

lesen

Schutz vor Überhitzung

Regelmässig trinken

Trinken, trinken, trinken: so helfen Sie ihrem Körper einer Überhizung vorzubeugen.

lesen