Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hannover baut

Prinzenstraße: Büroneubauten

Die VGH Versicherungen bauen derzeit an der Prinzenstraße, Ecke Georgsplatz sowie im weiteren Verlauf der Prinzenstraße zwei repräsentative Büroneubauten (Prinzenstraße 23 und 19) mit ca. 7.000 m² Bürofläche.

VGH Büroneubau an der Prinzenstraße © LHH

VGH Büroneubau an der Prinzenstraße mit insgesamt 7.000m² Bürofläche

Dem Bau vorangegangen ist der Abriss des ehemaligen Bankhauses Caspar und des späteren Sitzes des niedersächsischen Städtetages. Ein Erhalt der Gebäude wäre mit einer energetischen Sanierung nach ökologisch effizienten und nachhaltigen Zertifizierungskriterien bautechnisch nicht möglich gewesen.

Das Vorhaben wird an prominenter Stelle an der Prinzenstraße unter Einbeziehung der Ecke Georgsplatz unmittelbar gegenüber der heutigen VHG Hauptverwaltung errichtet. Das Vorhaben umfasst zwei Neubauten, die eine denkmalgeschützte Villa an der Prinzenstraße rahmen. Im Übergang zur deutlich niedrigeren Villa erfolgt eine  Abstaffelung in den Obergeschossen.  Im Weiteren wird die Maßstäblichkeit der Umgebung mit 5-6 Geschossen aufgenommen.

Die Fassadengestaltungen stammen von unterschiedlichen Architekten. Sie werten mit Ihrer hochwertigen Qualität und eigenen Architektursprache diesen Abschnitt der Prinzenstraße/Schiffgraben städtebaulich auf und ergänzen den Blockrand.

Das Eckgebäude links der Villa wird in einer Natursteinfassade mit zurückgesetztem Staffelgeschoss ausgeführt. Das Gebäude rechts  erhält eine Ziegelfassade mit großformatigeren Fenstern in Sandsteineinfassung.

Auf einer Grundstücksfläche von ca. 2.800 Quadratmetern werden die sechs-, fünf- und dreigeschossigen Gebäude vermietbare Büroflächen mit modernstem Standard von ca. 7.000 m² bieten. 

Eckdaten des Projektes
Bauherr/Bauträger VGH Projekt GmbH & Co Prinzenareal KG
Entwurf

Prinzenstraße 23
Martienssen Architekten und Ingenieure
Fassadenentwurf: Gruppe omp Architektengesellschaft mbH BDA, Rastede

Prinzenstraße 19
O.M. Architekten BDA, Braunschweig

Baufertigstellung Ende 2016
Status Im Bau
Investitionsvolumen ca. 33 Millionen Euro
Büroflächen ca. 7.000 m²
Barrierefreiheit gegeben
ÖPNV-Erreichbarkeit ca. 200 m bis zur Station Aegi, ca.500 m bis zum Bahnhof.
Die Stadtbahnlinien 10 und 17 entfallen nach Bau der D-Linie. Buslinie 120
Stellplätze ca. 60 Pkw-Stellplätze in gemeinsamer TG