Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Voraussichtlich bereits im ersten Halbjahr 2019 können die ersten Wohnungen und Häuser bezogen werden © Spengler · Wiescholek Architekten Stadtplaner

Voraussichtlich bereits im ersten Halbjahr 2019 können die ersten Wohnungen und Häuser bezogen werden

Neubaugebiet

Vitalquartier an der Seelhorst

Im Stadtteil Mittelfeld entsteht in direkter Nachbarschaft zu Bemerode das Neubaugebiet "Vitalquartier an der Seelhorst" mit rund 400 modernen und barrierearmen Wohnungen sowie rund 25 Ensemblehäusern. Ein Teil der Wohnungen wird als geförderter Wohnungsbau errichtet. Das Projekt vereint gemeinschaftliches Leben und ein vielfältiges Dienstleistungsangebot für alle Generationen und Lebensabschnitte. Grundstückseigentümer ist die DIAKOVERE Annastift gGmbH. 

In dem Neubaugebiet sollen rund 400 Wohnungen sowie etwa 25 Ensemblehäuser entstehen © Architekturbüro pk nord Blencke und Knoll BDA

In dem Neubaugebiet sollen rund 400 Wohnungen sowie etwa 25 Ensemblehäuser entstehen

Für das Neubaugebiet war ein Architektenwettbewerb ausgelobt worden, der seit August entschieden ist.

Den ersten Preis haben die folgenden sechs Architekturbüros erhalten:

  • agsta Architekten und Ingenieure, Hannover
  • Architekturbüro pk nord. Blencke und Knoll BDA, Hannover
  • RÜßMANN ARCHITEKTEN BDA, Hannover
  • Spengler Wiescholek Architekten Stadtplaner, Hamburg
  • TCHOBAN VOSS ARCHITEKTEN GmbH Hamburg Berlin Dresden, Hamburg
  • WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA, Bremen

Einheitliche Gesamtplanung der Außenanlagen

Die jeweiligen Architekten werden einzelne Baufelder des Vitalquartiers planerisch realisieren. Der Gesamtanspruch des Quartiers wird durch eine harmonische Fassadengestaltung mit hohem Anteil an Klinkerflächen sichergestellt. Die einheitliche Gesamtplanung der Außenanlagen in dem Wohnquartier erfolgt durch das Büro nsp Christoph Schonhoff Landschaftsarchitekten und Stadtplanern aus Hannover. "Mit der Auswahl der Architekten und der überaus ansprechenden Architektur haben wir eine gute Verbindung zwischen dem Gesamtkonzept und dem Anspruch an hochwertigen Wohnungsbau erzielt", so Christoph Winkler von Mohrenfels und Matthias Steinhauer, beide Geschäftsführer der Projektgesellschaft Vitalquartier an der Seelhorst. In dem Neubaugebiet sollen rund 400 Wohnungen sowie etwa 25 Ensemblehäuser entstehen, von denen die ersten voraussichtlich bereits im ersten Halbjahr 2019 bezogen werden können.

Infrastrukturelle Maßnahmen

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Infrastruktur gelegt – so sind ein Zentrum mit Versorgungsangeboten, Grünanlagen und Freiflächen sowie ein Spielpark Teil der Entwicklungsmaßnahme. Diese werden durch eine noch zu errichtende Kindertagesstätte, die bestehende inklusive Mira Lobe Schule und eine gute ÖPNV-Anbindung ergänzt. Mit einem Angebot für haushaltsnahe Dienstleistungen sowie einem umfangreichen Quartiersmanagement wird das Wohnangebot erweitert. Das aktive Quartiersmanagement der Diakovere soll diese Aktivitäten koordinieren und das lebendige Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner unterstützen.