Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zukunftsbild Energie für das Klima

Die Region Hannover heute

Eine Zustandsbeschreibung

Zukunftsbilder © Region Hannover

Energie für das Klima

Die Region Hannover hat in ihrem Klima­schutzrahmenprogramm ein klares Ziel formu­liert: Bis 2020 sollen die CO2-Emissionen um 40 % gegenüber dem Jahr 1990 verringert werden.

Schon heute ist der Klimaschutzgedanke in der Region stark verankert. Ausdruck dafür sind auf regionaler Ebene Instrumente wie das Klimaschutzrahmenprogramm, die Klima­schutzagentur, das Kuratorium Klimaschutzre­gion Hannover oder der Verkehrsentwick­lungsplan pro Klima und auf kommunaler Ebene die Vielzahl der kommunalen Klima­schutzkonzepte. Die Klimaschutzstrategien konsequent umzusetzen erweist sich bislang dennoch als schwierig, weil dem Klimaschutz und Klimawandel häufig ein zu geringer Stel­lenwert in der Abwägung gegenüber anderen Themen, Zielen und Argumenten beigemessen worden ist.

Die Region Hannover produziert bereits heute sehr viel Windstrom. Neue Flächenanforde­rungen geraten jedoch in Konkurrenz mit ande­ren baulichen Nutzungen sowie dem Frei­raumschutz und stoßen vor Ort nicht durchweg auf Akzeptanz.

Die hohen CO2-Emissionen durch Transit-Ver­kehre belasten die CO2-Bilanz der Region, entziehen sich aber weitgehend ihren Hand­lungsmöglichkeiten.

Das strategische Ziel der Region Hannover, „Vorbildregion für nachhaltiges Handeln und Klimaschutz“ zu sein, unterstreicht die Bedeu­tung des Themas Klimaschutz.