Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fortschreibung des Bäderkonzeptes

Aktualisierter Eintrag

Stadtbezirke

  • gesamtstädtisch

Handlungsfeld

  • Wohnen, Versorgen, Mobilität und Baukultur

Kurzbeschreibung:

Hannovers Bäder erfreuen sich als Ort der Erholung und zur sportlichen Betätigung bei Jung und Alt großer Beliebtheit.

Für die Modernisierung der Bäder wurde das Bäderkonzept erarbeitet und mit einem Sanierungsfahrplan vom Rat der Landeshauptstadt Hannover beschlossen (Drucksache Nr. 2741/2014). Hierfür ist ein Investitionsvolumen von insgesamt ca. 42 Mio. € vorgesehen.

Die aktuelle Situation des Misburger Bades hat sich erst ergeben, nachdem das Bäderkonzept erarbeitet worden war. Im Zuge der aktuellen Entwicklung sind die Machbarkeitsstudien zum Misburger Bad und zum Fössebad der Öffentlichkeit vorgestellt worden.Die Verwaltungsvorschläge zum Neubau des Fössebades und des Misburger Bades wurden vom Rat beschlossen. Es wird nun ein Generalplaner für die Qualitätssicherung (QS-Büro) ausgeschrieben. Der Leistungsumfang des QS-Büros beinhaltet die fachliche Begleitung der Projekte von der Erstellung der Funktionalen Leistungsbeschreibung über die baufachliche Prüfung der ÖPP-Angebote, die Mitwirkung im ÖPP-Verhandlungsverfahren und die qualitätssichernde Begleitung der Bauphase bis hin zur Mängelverfolgung in der Gewährleistungsphase. Die Qualitätssicherung durch den Generalplaner erfolgt in enger Abstimmung mit der Projektleitung der LHH und den weiteren Projektbeteiligten.

Übergeordnete Ziele im Handlungsfeld:

MEIN HANNOVER 2030…

  • hat moderne, bedarfsgerechte und barrierefreie Sportinfrastrukturen.
  • ist ein ganzheitlicher „Sportraum“, der allen Zugang zu Sport und Bewegung ermöglicht und Teilhabe aller – auch im Sinne der Inklusion – fördert.

Ziele für 2017:

  • Fortschreibung des Bäderkonzepts
  • Generalplaner für die Qualitätssicherung (QS-Büro) gefunden und Beauftragung erfolgt.

Zeitplanung:

Auftragsvergabe an Generalplaner für die Qualitätssicherung (QS-Büro) Anfang 2018, Fertigstellung der Neubauten 2021/2022

Absehbare Kosten:

Die Kosten sind zurzeit noch nicht bezifferbar.

Beteiligung von Ratsgremien und Beschlusslage:          

Externe PartnerInnen:

  • Vereine
  • Stadtsportbund
  • Betreiber der abgegebenen Bäder

Beteiligung der Öffentlichkeit:

  • Arbeitskreis Bäder – VertreterInnen der Ratsfraktionen, der Vereine, Stadtsportbund, Seniorenbeirat
  • Öffentliche Veranstaltung zum Misburger Bad fand am 21.08.2017 um 18 Uhr im Bürgerhaus Misburg statt.