HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Umsetzung „Verwaltungsstrategie zur Digitalisierung der Landeshauptstadt Hannover“

Neuer Eintrag

Stadtbezirke

  • gesamtstädtisch

Handlungsfeld

  • Stadtverwaltung 2030

Kurzbeschreibung:

Die Landeshauptstadt Hannover hat den Anspruch formuliert, die digitale Transformation als zentrale Akteurin zu gestalten und damit zum sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt der Stadt beizutragen. An diesem Leitgedanken orientiert sich die gesamtstrategische Steuerung der städtischen Aktivitäten.

Bei der Umsetzung der in der „Verwaltungsstrategie zur Digitalisierung der Landeshauptstadt Hannover“ genannten Ziele und Maßnahmen ist diese Gemeinwohlorientierung ebenfalls handlungsleitend. Die Verwaltungsstrategie ist der erste Baustein zur Entwicklung einer gesamtstädtischen „Digitalen Agenda“ für die Landeshauptstadt, die gemeinsam mit weiteren Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft erarbeitet und verwirklicht werden soll.

Digitale Lösungen sollen dazu beitragen, die Standortattraktivität und die Lebensqualität für die Menschen in der Stadt weiter zu steigern, etwa in den Bereichen Mobilität, Umwelt, Wirtschaft, Pflege und Kultur. Hinzu kommen eine Verbesserung des Angebots und der Qualität städtischer Dienstleistungen sowie eine Optimierung verwaltungsinterner Prozesse durch den Einsatz digitaler Lösungen.

Grundvoraussetzung für die Nutzung digitaler Angebote ist der Zugang zu einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur. Aus diesem Grund setzt sich die Landeshauptstadt Hannover für den Breitbandausbau in Haushalten, Gewerbegebieten sowie an Schulen ein. Für unterversorgte Gebiete wird die Akquise von Fördermitteln des Bundes und Landes geprüft. Zudem soll die öffentliche WLAN-Infrastruktur innerhalb des Stadtgebietes in Kooperation mit weiteren Partner*innen erweitert werden. Darüber hinaus wird die Versorgung der öffentlichen Bereiche städtischer Dienstgebäude mit WLAN kontinuierlich ausgebaut.

Das Querschnittsthema Digitalisierung wird aufgrund seiner umfassenden Dimension handlungsfeld- und verwaltungsübergreifend bearbeitet. Weitere Vorhaben stehen in unmittelbarem Bezug zur Umsetzung der Verwaltungsstrategie und sind in den jeweiligen Handlungsfeldern Bestandteil des Arbeitsprogramms „Mein Hannover 2030“.

Übergeordnete Ziele im Handlungsfeld:

MEIN HANNOVER 2030…

  • hat eine moderne, leistungsfähige, vielfältige und innovative Verwaltung;
  • zeichnet sich durch eine Verwaltung aus, die querschnittsorientiert und integriert arbeitet und als Dienstleisterin von der Stadtgesellschaft wertgeschätzt wird;
  • pflegt den Stadtdialog, eine nachhaltige Beteiligungs-, Kommunikations- und Dialogkultur nach außen und innen;
  • hat eine Verwaltung, die eine moderne Arbeitgeberin ist – mit attraktiven Arbeitsbedingungen und Entfaltungsmöglichkeiten.

Ziele für 2019:

  • Umsetzung weiterer Maßnahmen aus der „Verwaltungsstrategie zur Digitalisierung der Landeshauptstadt Hannover“
  • Einbindung weiterer Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft auf dem Weg zur „Digitalen Agenda“
  • Sensibilisierung für die gesellschaftliche Dimension der Digitalisierung, u.a. auf den städtischen Social-Media-Kanälen
  • Beauftragung einer Strukturplanung als Datengrundlage für den weiteren Breitbandausbau bei Haushalten, Gewerbegebieten und allgemeinbildenden Schulen
  • Erarbeitung einer Planung zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
  • Einführung eines Dokumentenmanagementsystems zur Umsetzung der elektronischen Aktenführung
  • Verwaltungsinterne Erprobung von agilen Projektstrukturen sowie Kreativ- und Innovationsräumen

Zeitplanung:

  • Veranstaltung zur weiteren Einbindung der Ratsfraktionen und Stadtbezirksräte: 1. Halbjahr 2019                                                                                                        
  • Ansprache und Einbindung weiterer Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft: laufend
  • Ideen-Boulevard 2019: 12./13.08.2019
  • Ausstattung der Besprechungsräume und öffentlichen Bereiche der Stadtverwaltung mit WLAN: Ende 2020
  • Umsetzung Onlinezugangsgesetz: Ende 2022
  • Abschluss der verwaltungsweiten Einführung des Dokumentenmanagementsystems zur elektronischen Aktenführung: Ende 2023

Absehbare Kosten:

  • Die Kosten der Umsetzung der Verwaltungsstrategie sind in den jeweiligen Fachbereichen und Dezernaten hinterlegt.

Beteiligung von Ratsgremien und Beschlusslage:

Externe Partner*innen:

  • Land Niedersachsen
  • Region Hannover
  • Beteiligungsgesellschaften der Landeshauptstadt Hannover
  • Digitales Hannover e.V.
  • Initiative Wissenschaft e.V.

Beteiligung der Öffentlichkeit:

  • Verschiedene Veranstaltungsformate zur Beteiligung der Öffentlichkeit (u.a. Ideen-Boulevard) sind geplant.