Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Mein Hannover 2030

Wohnen, Versorgen und Mobilität

Wesentliche Grundlage für die Lebensqualität einer Stadt: eine intakte Infrastruktur.

Die Lebensqualität einer Stadt zeigt sich für viele Menschen besonders in der Alltagswelt und den Möglichkeiten, die sie ihnen für Arbeit und Privatleben bietet. Hier stehen folgende Fragen im Vordergrund: Wie wohne ich, wie ist meine Nachbarschaft, wie sieht mein direktes Wohnumfeld aus? Lebe ich in einer gesunden Umwelt? Habe ich die für mich wichtige Infrastruktur – von Schulen und Kitas für meine Kinder über Einkaufsmöglichkeiten bis hin zur ärztlichen Versorgung – in meiner Nähe und kann ich sie gut und bequem erreichen? Wie kann ich meine Freizeitwünsche und meine Bedürfnisse für kulturelles Leben verwirklichen? Habe ich einen für mich passenden Arbeitsplatz in guter Erreichbarkeit, der mir einen adäquaten Lebensstil ermöglicht?

Das Handlungsfeld „Wohnen, Versorgung und Mobilität“ greift aus der Fülle der Qualitätsmerkmale drei Themen heraus. Diese sind für das Stadtentwicklungskonzept „Mein Hannover 2030“ von besonderem Interesse, denn die Bereiche waren in den vergangenen Jahrzehnten von starken Veränderungen geprägt und sind es noch: Wohnraum gewinnt in einer wachsenden Stadt mit zunehmendem Nachfragedruck auf dem Wohnungsmarkt wieder deutlich an Bedeutung. Handel und Dienstleistungsangebote sind von großen Umbrüchen gekennzeichnet und zur Sicherung der Versorgung in den Stadtteilen bedarf es der besonderen Aufmerksamkeit durch die Stadtentwicklungsplanung. Nicht zuletzt verändern sich die Ansprüche und das Mobilitätsverhalten in der Stadt, worauf die Stadtentwicklungsplanung reagieren und zukunftsfähige Lösungen anbieten muss.