Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles

Festrede Junckers vor niedersächsischem Landtag

Aus Anlass des 70 jährigen Bestehens des niedersächsischen Landtages hat Kommissionspräsident Jean Claude Juncker am vergangenen Montag, 15. Mai 2017, eine Festrede über die Rolle Niedersachsens in der Mitte Europas vor geladenen Gästen gehalten.

Ein Mann steht hinter einem Rednerpult. © EC Audiovisual service

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission

In seiner Rede lobte Juncker die Entwicklung Niedersachsens vom Wiederaufbau und der Aufnahme von über 2 Millionen Vertriebenen bis zum hochmodernen Industriestandort. In der aktuellen Förderperiode profitiere das Land von 5.000 europäisch getragenen, mit der Landesregierung zusammen organisierten Projekten.

423.000 Niedersachsen würden an Weiterbildungskursen teilnehmen, die von der Europäischen Union finanziert werden. Unter Hinweis auf die in der überregionalen Presse geführte Diskussion über Deutschland als Nettozahler stellt Juncker fest: "Aber in Europa sind alle Netto-Empfänger, weil ohne Europa wären wir alle Negativ-Nettozahler".

Video mit der kompletten Rede ansehen.