Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Europakarte mit Fahnen der Länder © Denys Rudyi - fotolia.com

Europakarte mit Fahnen 

Veranstaltungs-Archiv

19.09.2016 - Europa für Bürgerinnen und Bürger

Was können Sie dazu beitragen, den europäischen Gedanken zu stärken? Wie kann Ihr Engagement für die EU finanziell unterstützt werden?

Wie lässt sich das Interesse von Bürgerinnen und Bürgern an der Europäischen Union stärken?

Welche Möglichkeiten gibt es, bürgerschaftliches Engagement und Partizipation in Europa zu fördern?

Wie können städtepartnerschaftliche Beziehungen oder europäische Geschichts- und Erinnerungsarbeit mit Mitteln der EU unterstützt werden?

Im Rahmen eines halbtägigen Seminars boten die Region Hannover und die Kontaktstelle Deutschland „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ am 19. September 2016 umfangreiche Informationen zum EU-Förderprogramm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“. Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, von Partnerschaftsvereinen, Wohlfahrtsverbänden, Bildungsträgern, Stiftungen sowie anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen, die mehr über die Nutzung von EU-Mitteln für ihre transnationalen Aktivitäten erfahren wollten.

  • Förderbereich 1: Europäisches Geschichtsbewusstsein
    • Geschichts- und Erinnerungsarbeit zu bedeutsamen Ereignissen in der europäischen Geschichte
  • Förderbereich 2: Demokratisches Engagement und Partizipation
    • Bürgerbegegnungen im Rahmen von Kommunalpartnerschaften, Vernetzung von Partnerstädten, Projekte der Zivilgesellschaft.

Die Teilnehmer erhielten wichtige Hinweise zu Fördervoraussetzungen, bekamen Einblick in förderfähige Projektformen und lernten Beispiele bereits geförderter Projekte als Inspiration für eigene Vorhaben kennen.