HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Europäisches Solidaritätskorps

Förderung von freiwilligem Engagement junger Menschen im Ausland

Jugendliche aus verschiedenen Ländern posieren für ein Gruppenfoto. © Europäische Union

Integration

Nächste Antragsfrist: 01. Oktober 2019

Du bist zwischen 18 und 30 Jahren alt? Du möchtest dich freiwillig für ein Projekt im europäischen Ausland engagieren? Du suchst nach Möglichkeiten, zeitlich befristet ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle in einer gemeinwohlorientierten Organisation in einem EU-Mitgliedsstaat wahrzunehmen?

Das 2018 ins Leben gerufene EU-Programm EUROPÄISCHES SOLIDARITÄTSKORPS hilft dabei, junge Menschen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und Einrichtungen zusammenzubringen und fördert zudem das freiwillige Engagement. Ziel des Programms ist es darüber hinaus, praktizierte Europäische Bürgerschaft zu unterstützen und so zu mehr Solidarität in der Europäischen Union beizutragen. Allein der gelebte Zusammenhalt in einem vielfältigen Europa ist der Garant für die Aufrechterhaltung von Demokratie und Frieden auf unserem Kontinent.

Das EU-Förderprogramm Europäisches Solidaritätskorps umfasst Aktivitäten in den folgenden Teilbereichen:
•    Individuelle Freiwilligendienste
•    Freiwilligenteams
•    Solidaritätsprojekte
•    Praktika und Arbeitsstellen.

Allein auf die ersten drei Teilbereiche entfallen 90% der Fördermittel. Die nächste Antragsfrist für alle vier Bereiche endet am 01.10.2019.
Nähere Informationen zum Förderprogramm sowie zu den Antrags- und Projektformalitäten sind zu finden unter https://www.solidaritaetskorps.de