Aktivitäten

Ausstellung FRIEDEN MACHEN in der VHS Hannover

Die Ausstellung „FRIEDEN MACHEN“ der Bundeszentrale für politische Bildung wird vom 19. August bis zum 26. September 2022 (vormittags) in der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule in Hannover präsentiert. Kooperationspartner*innen sind das Büro für internationale Angelegenheiten, Geschäftsstelle Mayors for Peace und die VHS Hannover. Katja Keul, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, wird die Ausstellung am 26. August um 19 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Außenpolitik in Zeiten des Krieges“ in der VHS eröffnen.

Das Haus der Volkshochschule ist von montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr geöffnet und an den Wochenenden zu Zeiten, an denen Kurse stattfinden.

Blick in die Ausstellung FRIEDEN MACHEN

Dokumentation der Arbeit ziviler Peacekeeper

Zahlreiche hochgewaltsame Konflikte machen in vielen Teilen der Welt ein friedliches Zusammenleben der Menschen unmöglich. Die internationale Politik steht aktuell vor großen Herausforderungen, um global nachhaltig Frieden zu schaffen und zu bewahren. Die modular angelegte Ausstellung bietet ausgehend von sieben grundlegenden Fragen zur zivilen Konfliktbearbeitung einen Zugang zu dieser komplexen Thematik. Im Zentrum steht die Arbeit von zivilen Peacekeepern, die Verhandlungen zwischen den Konfliktparteien organisieren, sich für die Gleichberechtigung von Frauen einsetzen, die Gesundheitsversorgung aufrechterhalten und Menschenrechtsverletzungen dokumentieren. Die Ausstellung regt unter anderem durch den Einsatz von Animationsfilmen, Comics und interaktiven Spielen zum Austausch und zur Reflexion der aktuellen politischen Situation an.

Weitere Informationen

Ein breites Rahmenprogramm zu unterschiedlichen Aspekten rund um die Thematik „FRIEDEN MACHEN“ ergänzt die Ausstellung. Weitere Einzelheiten zu den Veranstaltungen finden Sie in diesen Flyern:

 

Termine

19.08.2022 bis 26.09.2022 ab 07:00 bis 21:00 Uhr
montags dienstags mittwochs donnerstags freitags

19.08.2022 bis 26.09.2022 ab 10:00 bis 21:00 Uhr
samstags

Ort

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
Burgstraße 14
30159 Hannover

Eine Anmeldung für den Besuch der Vorträge ist erforderlich unter: frieden2020plus@hannover-stadt.de.
Die Ausstellung ist für Schüler*innen ab der 9. Klasse geeignet. Anmeldung für den Besuch der Schulklassen: gesellschaft.vhs@hannover-stadt.de.