Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Mayors for Peace

Bericht zur UN-Konferenz in New York

Die erste Runde der Verhandlungen zum Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen fand vom 27. März bis zum 31. März in New York statt.

Eine übergroße Bronze-Skulptur, die eine Pistole zeigt, deren Ende verknotet ist © Didier Moïse (wikimedia commons)

Die Non-Violence Sculpture am UN Headquarter in New York

Die Mayors for Peace unterstützten ausdrücklich diese Initiative der Nichtnuklearstaaten in einem „offenen Brief“. Der Brief richtete sich an alle Staaten, einschließlich der Nuklearwaffenstaaten und deren Verbündete. Sie wurden aufgefordert, konstruktiv an den Verhandlungen teilzunehmen und sicherzustellen, dass die Verhandlungen zu einem Atomwaffenverbotsvertrag führen. Die Nuklearstaaten und auch Deutschland nahmen jedoch an der Konferenz nicht teil. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 15. Juni bis zum 7. Juli vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie unter den angegebenen links: