HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Frieden 2020+

Filmkunst im Oktober

Das Kommunale Kino im Künstlerhaus Hannover zeigt im Oktober ausgesuchte Filme zum 75. Jahrestag des Abwurfs der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki.

Als die Sonne vom Himmel fiel

7. Oktober 2020, 20:30 Uhr

Ein Film ist von Aya Domenig, CH 2015, 78 Min.

Die Filmemacherin begibt sich auf die Spuren ihres verstorbenen Großvaters, der als Arzt im Rotkreuzspital von Hiroshima tätig war und die durch die Atombombe verwundeten Menschen versorgt hat. Dabei begegnet sie einem ehemaligen Arzt und einer Krankenschwester, die ähnliche Erlebnisse haben. Ihr Großvater hatte nie über seine Erfahrungen gesprochen. Durch die Erzählungen anderer fühlt sie sich ihm nun wieder näher.

Hiroshima Mon Amour

13. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Ein Film von Alain Resnais, FR 1959, 92 Min.

14 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs reist eine französische Schauspielerin nach Hiroshima, um einen Film zu drehen. Dort begegnet sie einem japanischen Architekten, mit dem sie ein Verhältnis beginnt. Die Auseinandersetzung mit dem Atombombenabwurf auf Hiroshima, den Schrecken des Krieges, erinnert die Französin an ihre eigenen traumatischen Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs in Frankreich. Weil die junge Frau während dieser Zeit in einen deutschen Soldaten verliebt war, galt sie als Kollaborateurin und musste ihre Heimatstadt verlassen.