HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Statement

OB Stefan Schostok zur Amokfahrt in Münster

Der Oberbürgermeister zeigt sich erschüttert über den Anschlag in der Altstadt von Münster am 7. April. Die Stadt gehört wie Hannover zum weltweiten Städtebündnis der "Mayors for Peace". 

"Ich bin zutiefst erschüttert über den schrecklichen Anschlag in der Altstadt von Münster. Mein Mitgefühl gilt allen Opfern und ihren Angehörigen. Den zahlreichen Verletzten wünsche ich eine baldige Genesung. Münster ist wie Hannover Mitglied im weltweiten Städtebündnis der 'Mayors for Peace', einem Netzwerk, das für ein friedvolles Miteinander der Menschen wirbt und sich für eine Welt ohne Atomwaffen einsetzt. In diesem Jahr ist Münster am 14. und 15. Juni Gastgeber der Zusammenkunft der deutschen 'Mayors for Peace'. In einer Stadt also, die zum Symbol des Westfälischen Friedens wurde. Einer Friedensstadt, die bekannt ist für das harmonische Miteinander ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Nach der furchtbaren Tat haben wir kurz innegehalten in unseren gemeinsamen Vorbereitungen. Aber wir werden an der Vision einer friedvollen Welt festhalten und über den Weg dorthin auf unserer Konferenz in Münster sprechen und diskutieren. In den schweren Stunden der vergangenen Tage hat Münster Solidarität mit den Betroffenen gezeigt, aber auch Stärke und gleichzeitig Besonnenheit. Das ist bewundernswert. Hannover als Lead City der deutschen 'Mayors for Peace' drückt die Verbundenheit und Solidarität aller deutschen Mitgliedsstädte mit Münster aus."