HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Bei Fragen und für Auskünfte

Ansprechpartner für Kampfmittel und deren Beseitigung

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen das Sachgebiet 37.26 – Sondereinsatzplanung und Kampfmittelbeseitigung zur Verfügung.

ELW3-4 der Feuerwehr vor dem Neuen Rathaus. © Feuerwehr Hannover

ELW3-4 der Feuerwehr vor dem Neuen Rathaus.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Kampfmittelbeseitigung:

Dirk Sonnemann, Sachgebietsleitung OE 37.26

Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Feuerwehr, OE 37.26
Feuerwehrstraße 1
30169 Hannover
Telefon: (0511) 912-0
E-Mail

Aktuelle Informationen bei Evakuierungen - Bürgertelefon

Aktuelle Informationen erhalten Sie über Rundfunkdurchsagen und die Internetportale der Landeshauptstadt Hannover (www.hannover.de) – sowie der Feuerwehr Hannover (www.feuerwehr-hannover.de).

In den Sozialen Medien informiert die Landeshauptstadt über das Twitter-Profil @hannover mit #hannbombe sowie auf der Facebookseite Facebook.com/lhhannover. Die betroffene Bevölkerung in einem Sicherheitsbereich wird zusätzlich über die Warn-App KATWARN informiert. Bei Evakuierungen wird ein Bürgertelefon geschaltet. Die Betriebszeiten werden bei Bedarf kurzfristig über die oben genannten Informationskanäle veröffentlicht. Das Bürgertelefon ist unter folgender Nummer zu erreichen: 0800-731 31 31.

Krankentransporte für gehbehinderte Personen bei Evakuierungen

Gehbehinderte Personen können bei Eavkuierungen unter der Rufnummer 19222 einen Krankentransport anfordern.