HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Sicherheit

Blindgänger am Hohen Ufer gefunden

Bei Erdbauarbeiten am Hohen Ufer wurde am 5. September eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Da das Kampfmittel keine Zünder mehr hatte, bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. 

Bombe in einem Erdloch. © LHH (Neue Medien)

Zum Glück ungefährlich: Der Blindgänger wurde am Hohen Ufer gefunden – ohne Zünder.

Die nicht mehr zündfähige Bombe wurde bei Arbeiten am Hohen Ufer entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte bereits nach kurzer Zeit feststellen, dass das Fünf-Zentner-Geschoss keine Zünder mehr hat. Vermutlich wurden diese bereits während der Aufräumarbeiten in der Nachkriegszeit entfernt. Der Blindgänger wurde am Mittag mittels eines Baggers geborgen, anschließend auf einen LKW des Kampfmittelbeseitigungsdienstes geladen und zur fachgerechten Entsorgung nach Munster transportiert.