HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Kampfmittelbeseitigung

Kampfmittelfund in Misburg-Süd

04.04.2019 - In der Anderter Straße (Stadtteil Misburg-Süd) wurde heute Nachmittag gegen 15:00 Uhr bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die britische Fünf-Zentner-Bombe, die bei Baggerarbeiten in zirka zwei Meter Tiefe gefunden wurde, stellte sich glücklicherweise als bereits entschärft heraus.

Die britische Fünf-Zentner-Bombe, die bei Baggerarbeiten in zirka zwei Meter Tiefe gefunden wurde, stellte sich glücklicherweise als bereits entschärft heraus. © Feuerwehr Hannover

Die britische Fünf-Zentner-Bombe, die bei Baggerarbeiten in zirka zwei Meter Tiefe gefunden wurde, stellte sich glücklicherweise als bereits entschärft heraus.

Der Bombenkörper konnte vermutlich schon zum Zeitpunkt des ersten Auffindens bei Aufräumarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg durch Herausdrehen des Aufschlagzünders entschärft werden. Eine Evakuierung von Bewohner*innen ist aus diesem Grund nicht erforderlich.

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen kümmern sich um den sicheren Abtransport des Bombenblindgängers.