HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Bewerbungsschluss 30. September 2019

Nachwuchskräfte für den Beruf der*des Notfallsanitäter*in 2020

Die Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Hannover sucht zum 01.08.2020 junge Menschen mit technischem und rettungsdienstlichem Interesse. Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, nicht alltägliche Herausforderung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und hoher Anerkennung in einer modernen Großstadtfeuerwehr mit sechs Feuer- und Rettungswachen.

Wir suchen Auszubildende für den Beruf der*des Notfallsanitäter*in mit der Option der anschließenden Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf im Rahmen der Ausbildung zum*zur Brandmeister*in in der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (vormals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst).

Notfallsanitäter im Einsatz vor einem Rettungswagen © Ulrich Reinecke Photography

Notfallsanitäter im Einsatz vor einem Rettungswagen

Ihr persönliches Profil

  • Mindestalter 16 Jahre
    (Aufgrund der im Anschluss an diese Ausbildung beabsichtigten Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf können nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die am Einstellungstag das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.)
  • Mindestens Realschulabschluss
    (Bei einer bereits abgeschlossenen Berufsausbildung ist ein Hauptschulabschluss ausreichend.)
  • Uneingeschränkte körperliche Tauglichkeit und Fitness
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vollständige Ausbildung zur*zum Notfallsanitäter*in (mind. 3 Jahre Ausbildungszeit nach NotSanG) 
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes nach TVAöD
  • Führerschein Klassen B und CE
  • Jobticket
  • Bei Eignung anschließende Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf und 18 bzw. 24 monatige Ausbildung zur*zum Brandmeister*in nach APVOFeu

Wir weisen darauf hin, dass nach Beendigung der Ausbildung zum Notfallsanitäter*in keine alleinige Weiterbeschäftigung als Notfallsanitäter*in erfolgen kann.

Diese Stellen sind nicht teilzeitgeeignet.

Die Stadtverwaltung ist bemüht, den Anteil von weiblichen Beschäftigten sowie von Beschäftigten mit interkulturellen Kompetenzen in diesem Aufgabengebiet zu erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung dieses Personenkreises interessiert.

Einstellungstermin: 01. August 2020

Bewerbungsschluss: 30. September 2019

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 30.09.2019 mit folgenden Unterlagen an die Feuerwehr Hannover, OE 37.2 B, Feuerwehrstr. 1, 30169 Hannover:

Bei einer bereits abgeschlossenenen Berufsausbildung übersenden Sie uns bitte:

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule (beglaubigte Fotokopie)
  • Nachweis der Ausbildung, z. B. Gesellenbrief, Zeugnis (beglaubigte Fotokopie).

Von der Zusendung weiterer Bewerbungsunterlagen ist vorerst abzusehen. (Bei der Übersendung der Unterlagen bitte keine Bewerbungsmappen oder ähnliches verwenden.)

Informationsmaterial zum Herunterladen:

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter den folgenden Telefonnummern:

0511-912 1285, Frau Scholz

0511-912 1268, Herr Pfirsching