Bewerbungsschluss 15.10.2021

Nachwuchskraft gesucht: Brandreferendar*in zum 01.04.2022, (ggf. 01.10.2022)

Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Fachbereich Feuerwehr vsl. zum 01.04.2022, ggf. zum 01.10.2022, eine*n Brandreferendar*in zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr.

Einsatzleiter Feuerwehr Hannover

Die Feuerwehr Hannover:

ist eine moderne, leistungsorientiert aufgestellte Feuerwehr mit mehr als 830 Mitarbeiter*innen und etwa 750 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr. Sie ist für Brandschutz, Hilfeleistung, Rettungsdienst und Katastrophenschutz in der Landeshauptstadt Hannover zuständig und wickelt jährlich über 65.000 Einsätze ab.

Die Landeshauptstadt Hannover unterhält gemeinsam mit der Region Hannover die Regionsleitstelle Hannover als eine der größten Leitstellen für Brandschutz, Hilfeleistung und Rettungsdienst in Deutschland. Im Auftrag des Landes Niedersachsen wird die Koordinierungsstelle für landesweite Sekundärverlegungen betrieben.

Das erwartet sie:

Wir gewähren neben den üblichen Sozialleistungen freie Heilfürsorge. Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung (U-3) in einer feuerwehreigenen Krippe. Es erwartet Sie eine interessante Tätigkeit und eine verantwortungsvolle, nicht alltägliche Herausforderung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und hoher Anerkennung in einer modernen Großstadtfeuerwehr mit fünf Feuer- und Rettungswachen.

Voraussetzungen:

In den Vorbereitungsdienst des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes kann eingestellt werden, wer

  • Staatsbürger*in eines EU-Staates ist,
  • ein Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder einer ähnlich geeigneten Studienrichtung mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossen hat,
  • die laufbahnrechtlichen und beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt,
  • über die für den feuerwehrtechnischen Dienst erforderliche gesundheitliche Eignung verfügt (G 26.3),
  • am Einstellungstag das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet hat,
  • mindestens die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt.

Weitere Informationen

Der Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf abgeleistet. Er schließt mit der Laufbahnprüfung des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes ab.

Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden. Sie erkennt damit Vielfalt als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten.

Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern ermutigen wir gemäß dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz insbesondere Frauen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Fragen steht Ihnen in unserer Personalstelle Herr Pfirsching (Tel. 0511/912-1268) zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte online über das Bewerbungsportal der Landeshauptstadt Hannover oder richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (ohne Bewerbungsfoto) mit den üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsziffer 37-2021-01-DZ bis zum 15.10.2021 an die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Feuerwehr, OE 37.03, Weidendamm 50, 30167 Hannover.