HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Tag des europaweiten Notrufs

Twitter-Gewitter deutscher Berufsfeuerwehren

41 Berufsfeuerwehren beteiligten sich am Montag, 11. Februar 2019, am Twitter-Gewitter über Deutschland. Einsätze, Ausbildung, Berufseinstieg, Leitstelle und Notruf. Ab 8 Uhr gabes zwölf Stunden Berichterstattung und Hintergrundinformationen rund um die hannoverschen Brandschützer am Tag des europaweiten Notrufs.

Aus Anlass des europaweiten Notruftages am Montag, 11. Februar 2019, berichteten 41 Berufsfeuerwehren aus ganz Deutschland über den Kurznachrichtendienst Twitter zu Einsätzen, Ausbildung, Berufseinstieg, Leitstelle und Notruf. Auch die Feuerwehr Hannover beteiligte sich über das Twitter-Profil @hannover der Landeshauptstadt am "Twitter-Gewitter" mit Hintergrundinformationen rund um die hannoverschen Brandschützer. Die Aktion fand ein erhebliches Medienecho, diverse Fernseh-, Radio-, Print- und Onlinemedien berichteten darüber

Allein die 50  Tweets der hannoverschen Feuerwehr unter #hannover112 und #112live wurden 280.000-mal aufgerufen.