Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Laubenbrand

Gartenlaube brennt nieder

In der Nacht zum Sonntag ist in der Kleingartenkolonie Friedenau (Stadtteil Hainholz) eine Gartenlaube in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Lauben verhindern.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Passanten bemerkten den Brand in der Kolonie Friedenau im Erlenweg am Samstagabend gegen 23:15 Uhr und riefen die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die betroffene Laube bereits im Vollbrand. Das Feuer drohte auf ein Nachbarhaus überzugreifen. Feuerwehrleute konnten dies mit mehreren Löschrohren gerade noch rechtzeitig verhindern. Die Löscharbeiten erforderten besondere Vorsichtsmaßnahmen, da sich laut dem Besitzer noch eine Gasflasche in dem brennenden Gartenhaus befand. Außerdem beschädigten die bis zu 15m hohen Flammen eine überirdisch verlaufende Strom-Freileitung, die die Gartenkolonie versorgte so stark, dass diese von den Stadtwerken abgeschaltet werden musste.

An der betroffenen Gartenlaube entstand Totalschaden, die benachbarte Laube wurde leicht beschädigt. Die Höhe des Sachschadens muss noch beziffert werden. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Hannover war mit 24 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie einem Rettungswagen
bis 02:20 Uhr im Einsatz.