Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Schwerer Verkehrsunfall, PKW-Fahrer kann nur noch tot geborgen werden

Verkehrsunfall

22.08.2014 - Am heutigen frühen Morgen wurde die Feuerwehr Hannover zu einem schweren Verkehrsunfall an das Messegelände gerufen. Ein 63-Jähriger Mann war mit seinem Ford Mondeo auf der Weltausstellungsallee in einer Linkskurve geradeaus gefahren und frontal gegen einen Baum geprallt. Er war schwer eingeklemmt und konnte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst © Ullrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst

Um 05:50 Uhr erhielt die Regionsleitstelle die Meldung über einen Verkehrsunfall auf der Weltausstellungsallee am Messegelände. Ein Fahrzeug sei mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Baum geprallt und eine Person wäre eingeklemmt. Daraufhin wurden der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 3, die Freiwillige Feuerwehr Bemerode sowie ein Rettungswagen und eine Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die erste Meldung. Ein Ford Mondeo war offensichtlich mit hohem Tempo gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer war in dem stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Der Feuerwehr blieb nur die traurige Aufgabe, den Toten aus dem Wrack zu bergen. Dieses gestaltet sich aufwendig. Da in dem verunfallten PKW zusätzlich ein Gastank  verbaut war, musste zunächst kontrollierte werden, ob dieser beschädigt worden war. Es trat glücklicherweise kein Gas aus.  In einem zweiten Schritt war es notwendig das Fahrzeug  mit einer Seilwinde vom Baum zu ziehen, um den sich die Frontpartie des Fords gewickelt hatte. Erst danach gelang es den Einsatzkräften den Mann mit hydraulischem Rettungsgerät frei zu schneiden und aus seinem Fahrzeug zu heben.

Der Sachschaden an dem PKW kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Im Einsatz waren 29 Rettungskräfte mit sechs Fahrzeugen.