Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Brandeinsatz

Linienbus gerät in Brand

31-07-2ß14 - In einem Linienbus der Üstra geriete am heutigen Morgen aus ungeklärter Ursache der Motor in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 7:00 Uhr bemerkte der Busfahrer der Üstra-Linie 133 an der Straßenecke Philipsbornstraße Ecke Halkettstraße (Vahrenwald) starken Brandgeruch aus dem Heck seines Fahrzeugs. Er stoppte umgehend den Bus und versuchte selbständig den Brand im Motorraum mit einem Feuerlöscher zu löschen. Gleichzeitig alarmierte er die Feuerwehr Hannover. Die zwei letzten Fahrgäste hatten zwischenzeitlich den Bus unverletzt verlassen.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum des Fahrzeugs. Mit einem gezielten Löschangriff konnte das Feuer in kurzer Zeit gelöscht werden. Anschließend wurde der Motorraum und die Motorisolierung mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Zur Schadenshöhe und Schadensursache können von der Feuerwehr keine Aussagen gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 6 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften im Einsatz.