Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Drachenbootrennen

Die „Feuerteufel“ erkämpfen sich den fünften Stern!

09.06.2014 - Das Drachenbootteam der Berufsfeuerwehr Hannover war auf dem Maschsee nicht zu schlagen und erkämpfte sich im großen Finale den fünften Sieg.

Am Pfingstwochenende war der Maschsse wieder in der Hand von ca.3500 Drachenbootfahrern. Der Hannoversche Kanu Club richtete zum 20. Mal seine Drachenbootregatta aus, welche mit über 140 teilnehmenden Teams zu den größten Veranstaltungen Europas gehört. Bereits zum zwölften Mal waren die Feuerteufel, ein Team der Berufsfeuerwehr Hannover, mit dabei.

Die Konkurrenz war gewaltig, enge Entscheidungen waren vorprogrammiert. Nach drei fantastischen Läufen standen die Feuerteufel wieder einmal im großen Finale und wollten den fünften Sieg. Das Team war perfekt eingestellt, hoch konzentriert und erwischte einen klasse Start. Ca. 50 Meter vor dem Ziel lagen alle sieben Boote noch fast gleich auf. Dann machten die Kolleginnen und Kollegen mal etwas, was bisher noch nicht zu ihren Stärken zählte und setzten zu einem fulminanten Endspurt an. Nach ein paar Minuten des Wartens während der Auswertung des Zielfotos, gab der Sprecher den Sieger des Finals bekannt: DIE FEUERTEUFEL!!!!!

Das Fazit des Wochenendes war bei allen gleich: „Es war perfekt“!

Das Team: Tobias Hauf, Daniel Hilbert, Michael Kasten, Susanne & Kay Uwe Kirsch, Michael Matzat, Juliane Neumann, Carsten Nowak, Marko Oettel, Christine & Philipp Reime, Niklas Strömann, Jörg Strüve, Christian Doellert, Axel Schwertner, Jeanette Mirandé, Denis Starke.