Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Brandeinsatz

Türkranzbrand in Anderten

10.06.2014 - Durch einen brennenden Türkranz kam es in der Lehrter Straße (Stadtteil Hannover-Anderten) am heutigen Abend zu einer Brandausbreitung auf eine Wohnungstür mit einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus von einem Mehrfamilienhaus. Eine Mieterin des Hauses erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 22:10 Uhr erhielt die Regionsleitstelle durch mehrere Anrufer im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Lehrter Straße die Meldung, dass das Treppenhaus stark verqualmt ist.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte drang ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude ein. Schnell konnte der Brandherd, eine Wohnungstür mit einem Dekorationskranz im 3. Obergeschoss, ausfindig gemacht und abgelöscht werden. Anschließend wurde das Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit.

Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich die meisten Mieter bereits ins Freie gerettet. Lediglich drei Hausbewohner wurden durch die Feuerwehr mit Brandfluchthauben nach draußen geführt. Davon war eine 64-jährige Bewohnerin, die eine Rauchgasvergiftung erlitt und vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurde.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf ca. 5.000 Euro. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.