Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Hilfeleistung

Herrenloses Floss treibt in der Leine

30.05.2014 - Die Feuerwehr Hannover wurde heute Abend von der Polizei um Hilfe gebeten. In der Leine in Döhren hatte sich ein herrenloses Floß in der Uferböschung verfangen.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 20 Uhr forderte die Polizei die Hilfe der Feuerwehr an. In Höhe des Paddel-Klubs Hannover an der Schützenallee hatte sich ein großes selbstgebautes Floß in der Uferböschung verfangen und drohte weiter die Leine herunter zu treiben. Von der Feuer- und Rettungswache 4 wurden deshalb der Gerätewagen Wasserrettung sowie ein Einsatzleitdienst entsandt.

Vor Ort wurde das Floß von zwei Tauchern aus der Uferböschung befreit und an dem ca. 10m entfernten Bootssteg des Paddelclubs sicher befestigt.

Augenscheinlich war das Floß gestern bei einer Vatertags-Tour im Einsatz. Wie das Floß dort hin kam und ob jemand sein Floß vermisst, ist der Feuerwehr nicht bekannt.