Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Adoption

FAQs für Paare, die an einer Adoption interessiert sind

Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Adoption

Frau mit Kind beim Lesen

1. Welche Formen der Adoption gibt es?

  • Stiefkindadoption
  • Verwandtenadoption
  • Adoption von Pflegekindern
  • Adoptionen im Inland
  • Auslandsadoptionen

2. Wo kann ich mich um ein Adoptivkind bewerben?

Es werden etwa vier Mal jährlich Informationsveranstaltungen zum Thema Adoption von der Adoptionsvermittlungsstelle für Bewerber aus der Region Hannover angeboten. Die Termine können telefonisch oder per Mail erfragt werden.

Nach Besuch der Informationsveranstaltung können Sie sich bewerben. Die Unterlagen für eine Bewerbung erhalten Sie in der Informationsveranstaltung.

Die Anzahl der Bewerber aus der Region Hannover übersteigt jedoch die der zu vermittelnden Kinder. Aus diesem Grund können Familien, die nicht in der Region Hannover leben, nicht be-rücksichtigt werden.

3. Welches sind die Voraussetzungen für Adoptivbewerber?

  • adoptionswillige Paare müssen mindestens 21 bzw. 25 Jahre alt sein
  • der Altersabstand zwischen Adoptiveltern und Kind soll nicht mehr als 40 Jahre betragen
  • Eheleute können nur gemeinsam adoptieren, deshalb ist Voraussetzung, dass Sie verheiratet sind
  • Es wird von einer Beziehungs- bzw. Ehedauer von mindestens vier Jahren ausgegangen
  • es dürfen keine organisch lebensbedrohlichen und psychischen Erkrankungen vorliegen
  • es müssen geordnete häusliche und wirtschaftliche Verhältnisse bestehen
  • die medizinische Behandlung, z. B. in einer Kinderwunschklinik, muss abgeschlossen sein

4. Welche Bewerberunterlagen werden benötigt?

Die Vordrucke erhalten für die Bewerbung erhalten Sie in der Informationsveranstaltung von der Adoptionsvermittlungsstelle:

  • Bewerberbogen
  • Behördliches Führungszeugnis für beide Elternteile
  • Ärztliche Bescheinigung, die Vordrucke dafür erhalten Sie in der Adoptionsvermittlungsstelle
  • Lebenslauf
  • ausführlicher Lebensbericht
  • Stellungnahme zum Adoptionswunsch
  • Foto des Bewerberpaare/der Familienangehörigen
  • Verdienstnachweise

5. Wie gestaltet sich das Bewerberverfahren?

Für die Vermittlung eines Kindes ist es wichtig, dass die Fachkräfte Sie umfassend kennenlernen. Dazu gehören mehrere Gespräche in einem offenen und vertrauensvollen Rahmen, in de-nen Ihre Motivation, Ihr familiärer Hintergrund und Ihre Einstellungen thematisiert werden.

Es werden etwa fünf Gespräche geführt, davon ein Gespräch in Ihrem Haushalt.

Nach positivem Verlauf, werden Sie in die Bewerberliste aufgenommen.

6. Wie gestaltet sich das Bewerberverfahren?

Es werden grundsätzlich für ein ganz bestimmtes Kind Eltern gesucht. Deshalb lässt sich diese Frage auch aufgrund der geringen Anzahl von Kindern, die in der Region Hannover zur Adoption frei gegeben werden, nicht eindeutig beantworten.

7. Werden über die Adoptionsvermittlungstelle auch Kinder aus dem Ausland vermittelt?

Die Adoptionsvermittlungsstelle der Region Hannover vermittelt grundsätzlich keine Kinder aus dem Ausland. Sie arbeitet jedoch mit anerkannten Auslandsvermittlungsstellen zusammen. Die Kooperation mit der Gemeinsamen Zentralen Adoptionsstelle für die vier norddeutschen Bundesländer, der Zentrale für Auslandsadoption, ist gewährleistet.
Bewerberpaare, die sich für eine Auslandsadoption interessieren, können sich an die Adoptionsvermittlungsstelle der Region Hannover wenden und bekommen hier Beratung, Informationen und Adressen zum Thema Auslandsadoption.