Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

2.5 Beschäftigungsförderung: Umsetzung und Zuständigkeit

Zurück zu den vorigen Abschnitten:

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Umsetzungsstand der einzelnen Handlungsansätze im LIP-Bereich 2.5 sowie die Kontaktdetails der jeweils zuständigen Ansprechpersonen.

Handlungsansatz 2-5-1
Kurzfassung Förderung der Zusammenarbeit aller Akteure der Beschäftigungsförderung durch gemeinsame Workshops
Stand der Umsetzung Ein dritter Workshop konnte in 10/2008 nicht durchgeführt werden, da sich keine Interessenten angemeldet hatten
Geplante Schritte Überlegungen, ob und ggfs. wann nochmals zu einem Workshop eingeladen wird, laufen
Falls noch nichts (weiter) unternommen wurde – welche Gründe? – – –
Ansprechpartner Herr Fritz || Fachbereich Wirtschaft, OE 23.31 || Tel. 168-45919
Handlungsansatz 2-5-2
Kurzfassung Ausbau der Maßnahmen für über 25-Jährige, die Sprachförderung mit berufsbezogener Praxis verbinden
Stand der Umsetzung – – –
Geplante Schritte – – –
Falls noch nichts (weiter) unternommen wurde – welche Gründe? aus Zeitgründen konnten die hierfür notwendigen aktuellen Kontakte noch nicht entwickelt werden
Ansprechpartner Herr Heindorf || Fachbereich Bildung und Qualifikation, OE 43.12 || Tel. 168-44774
Handlungsansatz 2-5-3
Kurzfassung Bewusste Einbeziehung von im Herkunftsland erworbene Fertigkeiten in den Sprachlernprozess / Begleitung durch sozialpädagogische Betreuung
Stand der Umsetzung – – –
Geplante Schritte – – –
Falls noch nichts (weiter) unternommen wurde – welche Gründe? aus Zeitgründen konnten die hierfür notwendigen aktuellen Kontakte noch nicht entwickelt werden
Ansprechpartnerin Frau Altuğ || Fachbereich Bildung und Qualifikation, OE 43.14 || Tel. 168-43944
Handlungsansatz 2-5-4
Kurzfassung Ausbau des Angebots von Alphabetisierungskursen in deutscher Sprache
Stand der Umsetzung Überarbeitung der Konzeption
Geplante Schritte Weiterentwicklung des Angebotes
Falls noch nichts (weiter) unternommen wurde - welche Gründe? – – –
Ansprechpartner Herr Heindorf || Fachbereich Bildung und Qualifikation, OE 43.12 || Tel. 168-44774
Handlungsansatz 2-5-5
Kurzfassung Entwicklung eines Aktionsprogramm in Zusammenarbeit von Stadt und Jobcenter zur Beschäftigungsförderung arbeitsloser Jugendlicher ohne Schulabschluss
Stand der Umsetzung – – –
Geplante Schritte – – –
Falls noch nichts (weiter) unternommen wurde - welche Gründe? Da seit 2008 die Rahmenbedingungen für eine solches Aktionsprogramm bundesseitig radikal verschlechtert wurden, ist mit einer Umsetzung des Handlungsansatzes nicht mehr zu rechnen
Ansprechpartner Herr Wegner || Fachbereich Soziales, OE 50.40 || Tel. 168-40773

Weiter zum letzten Abschnitt:

Landeshauptstadt Hannover