Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Theaterprojekt

Gesellschaftsfonds Zusammenleben © Mike Chaput

Gesellschaftsfonds Zusammenleben

Theaterprojekt

Träger: Türkischer Elternverband e.V.

Projektbeschreibung

Unter der Leitung einer ehemaligen Grundschullehrerin sollen Eltern und Kinder im Grundschulalter ein Theaterstück schreiben, gestalten und inszenieren. Thema soll Migration und das Zusammenleben in Deutschland sein. Dabei sollen die Beteiligten ihre Erfahrungen und Wünsche einfließen lassen. Die Aufführung erfolgt in Deutsch.
Anhand des Themas setzen sich die Beteiligten bewusst mit ihrer Situation auseinander und arbeiten eventuell positive Zukunftsperspektiven heraus. Eltern und Kinder arbeiten gemeinsam am Projekt, das auf neun Monate angelegt ist.
Zielgruppe sind türkische Eltern und ihre Kinder im Grundschulalter.
Nach Ende des Bewilligungszeitraumes möchte der Türkische Elternverband nach Möglichkeit das Projekt mit unterschiedlichen Thematiken fortführen.

Begründung der Jury

Die Jury sieht dieses Projekt als ein gutes Medium zum Austausch zwischen den Kulturen und Sprachen. Sie möchte es für einen Dialog zwischen Eltern und Grundschulkindern unterschiedlicher Herkunft mit dem Ergebnis eines gemeinsam erarbeiteten Theaterstücks nutzen.
Die Jury genehmigt den Antrag mit der Maßgabe, dass nicht nur türkischsprachige Menschen teilnehmen; darüber hinaus sollen weitere Kooperationspartner eingebunden werden, zum Beispiel andere Elternverbände.

Förderungssumme: 5.000 €

Zurück zur Übersicht über alle Projekte der dritten GFZ-Runde:

Urte Kempf