Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Ausschuss tagte bei den Internationalen StadtteilGärten

6. Sitzung des Internationalen Ausschusses

Die Sitzung vom 5.7. fand erstmalig unter Leitung des neuen Ausschussvorsitzenden Bernd Strauch statt.

Am 5. Juli kam der Internationale Ausschuss zu seiner sechsten Sitzung an ungewöhnlicher Stelle zusammen. Dieses Mal tagte der Ausschuss nämlich bei den Internationalen StadtteilGärten e.V. im Sahlkamp, oder genauer gesagt: im NachbarschaftsDienstLaden (NaDiLa) in der Schwarzwaldstr. 39 B. Die Sitzung unter der Leitung von Bürgermeister Bernd Strauch begann pünktlich um 17:00 Uhr.

Unmittelbar nach Eröffnung begab sich der gesamte Ausschuss allerdings erst einmal ins Freie: Die Mitglieder besichtigten die Internationalen StadtteilGärten Spessartweg und Steigerwaldweg unter der Führung von Eberhard Irion, dem neuen Geschäftsführer der Internationalen StadtteilGärten e.V. Die Ausschussmitglieder waren von den farbenfrohen Parzellen und der Liebe fürs Detail der Gärtner/innen sichtlich begeistert.

Nach der Besichtigung, zurück im NaDiLa, kam es zu einem Austausch mit Herrn Irion. Dabei betonte er, dass die Gärtner/innen durch das gemeinsame Hobby auch besser Zugang zueinander fänden. Die Gärten schüfen so ein Gefühl der Gemeinschaft. Zur Erntezeit werde ein großes Fest gefeiert, bei dem die Ernte geteilt werde. Jeder freue sich über den Erfolg der anderen.

Danach stieg der Ausschuss in die weiteren Themen ein. Die routinemäßige Einwohner/innen-Fragestunde konnte mangels Frager übersprungen werden. Nach der Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 31. Mai 2012 wurde die Tagesordnung mit einem Änderungsantrag zügig abgehandelt.

Unter dem Punkt „Bericht der Verwaltung“ wies Melanie Walter auf den am 13. Juli 2012 stattfindenden „Partizipationsgipfel – Welt im Rathaus“ im Mosaiksaal des Neuen Rathauses. Die Veranstaltung findet im Rahmen des vom GFZ geförderten Projektes „Mach mit“ und in der Zeit von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Weiter wies Frau Walter darauf hin, dass das Thema des 5. Wettbewerbes des Gesellschaftsfonds Zusammenleben am 17. Juli um 18:30 Uhr im Mosaiksaal bekannt gegeben werde.

Danach musste die Öffentlichkeit den Sitzungsraum verlassen, da der Ausschuss auf seiner diesmaligen Tagesordnung eine vertrauliche Drucksache im nicht öffentlichen Teil zu behandeln hatte. Dabei ging es um den Betreibervertrag für das Wohnprojekt Haltenhoffstraße 181/183, welcher einstimmig beschlossen wurde.

Die vollständige Tagesordnung, sämtliche Sitzungsdokumente (Beschlussdrucksachen, Informationsdrucksache etc.) und auch die Protokolle des Internationalen Ausschusses sind über das Online-Sitzungsmanagement für jedermann zugänglich.

Sachgebiet Integration

Ansprechpartner/innen: