Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

SOR-SMC

BBS Handel für Alphabetisierung

Rapper Spax und Schüler/innen drehten motivierende Filme.

Spax steht vor dem SOR-SMC-Banner und spricht, während er mit dem Zeigefinger in Richtung der Kamera zeigt. 5 Schüler/innen sitzen im Kreis und hören ihm zu. © LHH, BBS-Handel

Spax „am Set“ mit Nico Vogelsang von „tonictrix“ und den neuen Filmsternchen (v.l.n.r.) Hasret, Sohrab, Rico, Denise und Sophie.

7,5 Millionen Analphabeten in Deutschland, geschätzte 45.000 davon in Hannover – die BBS-Handel-Schüler/innen konnten diese Zahlen kaum zu glauben.

Sechs Schüler/innen und Spax sitzen auf einer Holzbank und sprechen miteinander. Links steht ein weiterer Schüler mit einer Videokamera und filmt. © LHH, BBS-Handel

Spax und Schüler/innen bei den Dreharbeiten.

Um auf dieses Tabuthema aufmerksam zu machen, drehte der Rapper SPAX (SOR-SMC-Pate der BBS Handel), zwei Filme anlässlich des Weltalphabetisierungstages, der alljährlich am 8. September stattfindet. Das Projekt wurde durchgeführt von dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung, iChance, dem Unternehmen tonictrix Motion Design Hannover, sowie Schülerinnen und Schülern der FOS 11.3 und der H 3. Der Film erinnert an die Problematik des Analphabetismus.

SPAX hat außerdem mit der FOS 11.3 einen Rap-Song produziert, der auf kreative Weise ihre Schule charakterisiert. Aufgerufen dazu hatte Comenga, die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V., die die besten Beiträge prämiert. Im Workshop gingen die Schülerinnen und Schüler der FOS 11.3 auch auf das Leitbild ihrer Schule und die darin verankerten Werte ein. Dabe thematisierten sie sogar den Bildungsauftrag.

Herausgekommen ist ein Song, der die BBS Handel treffend widerspiegelt, dabei aber „short and exciting“ – wie in der Ausschreibung formuliert – bleibt. Das Ergebnis ist wie immer hier nachzuhören: